Inhaltsverzeichnis

Neues Google Update: So verhinderst du, dass dein Title-Tag verändert wird!

Google hat am 16. August ein neues Update ausgerollt, und zwar das Title-Tag-Update. Das Ziel des Updates ist es bessere Title Tags in den Suchergebnissen zu erzeugen. Dadurch sollen produzierte Inhalte in den Suchergebnissen einfacher gefunden und für die Nutzer relevanter gemacht werden. Laut Google sollen die Title Tags nun öfter umgeschrieben und aus anderen HTML-Elementen gezogen werden. Im nachfolgenden gehe ich darauf ein, wie Google die Title Tags genau umschreibt, wie du es verhindern kannst und wie du gute Title Tags schreibst.

50 bis 59 Zeichen hat die optimale die Länge eines Title Tags

Wie schreibt Google die Title Tags genau um?

update von google updates page experince update ranking algorithmus core update core updates algorithmus änderungen google core update keyword optimierung ranking faktoren page experience speed update ranking veränderungen rankingverluste Algorithmus updates page experience update page experience updates version information june 2021 core update 2021 core update website betreiber core web vitals blog suchalgorithmus auswirkungen Seo expreten websites qualität page layout update übersicht thin content generierung
Bild: Das Google Feature „Title changed“ wird durch die Erweiterung Keyword Surfer in den SERPs sichtbar. Die Erweiterung ist kostenlos und jederzeit verfügbar. Wichtig: Das Add-On funktioniert bisher nur über den Chrome Browser.

Ich zeige dir, wie Google die Titel Tags genau umschreibt. Zunächst einmal habe ich den Google Suchschlitz das Keyword „Online Marketing“ eingegeben. Scrollen wir nun runter zu den organischen Ergebnissen sehen wir, dass der Title Tag bei sehr vielen geändert wurde. (siehe oben). Insgesamt wurden fünf Title Tags von Google geändert bzw. umgeschrieben. Vier davon ich mir etwas genauer angesehen und geschaut, wie Google diese Title Tags genau verändert hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Title Tag – Beispiel 1

update von google updates page experince update ranking algorithmus core update core updates algorithmus änderungen google core update keyword optimierung ranking faktoren page experience speed update ranking veränderungen rankingverluste Algorithmus updates page experience update page experience updates version information june 2021 core update 2021 core update website betreiber core web vitals blog suchalgorithmus auswirkungen Seo expreten websites qualität page layout update übersicht thin content generierung
Bild: Das Lupe-Icon sagt aus, wie viel monatlicher Traffic die Domain in Deutschland zieht. In diesem Beispiel sind es aktuell 26k monatliche Besucher.

Wenn du mit der Maus über das Feature „Title changed“ gehst, wird dir der Original Titel anzeigt. Dadurch siehst du ganz genau was Google an dem Titel Tag geändert hat.

In diesem Beispiel lässt sich feststellen, dass der Title Tag mit „- Social Media…“ verlängert wurde und das „Check“ Icon gelöscht wurde.

Neues Google Update – Title Tag – Beispiel 2

Bild: Das Buch-Icon gibt an, aus wie vielen Wörtern die Seite besteht, wenn du auf diese draufklickst. In diesem Beispiel sind es insgesamt 1726 Wörter.

Das zweite Beispiel zeigt minimale Veränderungen des Title Tags. Statt Online Marketing am Anfang wurde der Domainname OnlineMarketing.de mit einem Doppelpunkt an den Anfang gesetzt. Der Title Tag wurde insgesamt verkürzt und auf „Webinare I OnlineMarketing.de“ verzichtet.

Neues Google Update -Title Tag – Beispiel 3

Bild: Das Schlüssel-Icon verrät dir die Keywordanzahl, die auf dieser Seite insgesamt verwendet wurde. In diesem Beispiel aktuell nur einmal.

In diesem Fall wurde nur eine Änderung vorgenommen. Google hat das Keyword „Online Marketing“ ein zweites Mal zum Titel Tag hinzugefügt, und direkt an den Anfang gesetzt. Alles andere ist gleichgeblieben.

Neues Google Update -Title Tag – Beispiel 4

update von google updates page experince update ranking algorithmus core update core updates algorithmus änderungen google core update keyword optimierung ranking faktoren page experience speed update ranking veränderungen rankingverluste
Bild: Die Länge des Title Tags sollte nicht mehr als 70 Zeichen haben, da dieser sonst nicht vollständig sichtbar ist. Zudem ist der Title Tag, neben Linkbuilding einer von den 200 Rankingfaktoren bei Google.

Auch in diesem Beispiel wurde die Länge des Title Tags angepasst und eingekürzt. Die Wörter „Strategien, Trends“ hat Google mit dem Brandnamen 121WATT ausgetauscht.

update von google updates page experince update ranking algorithmus core update core updates algorithmus änderungen google core update keyword optimierung ranking faktoren page experience speed update ranking veränderungen rankingverluste

Insgesamt wirkt es auf mich sehr viel dynamischer und auch die Lesbarkeit hat sich um einiges verbessert. Es fällt auf, dass Google nicht nur die Länge eines Title Tags anpasst, sondern auch die Wörter einfach austauscht oder gar weglässt.

update von google updates page experince update ranking algorithmus core update core updates algorithmus änderungen google core update keyword optimierung ranking faktoren page experience speed update ranking veränderungen rankingverluste Algorithmus updates page experience update page experience updates version information june 2021 core update 2021 core update website betreiber core web vitals blog suchalgorithmus auswirkungen Seo expreten websites qualität page layout update übersicht thin content generierung

Wie kannst du verhindern, dass dein Title Tag umgeschrieben wird?

Verstehe den Suchintent

Zunächst einmal musst du herausfinden wonach die meisten Nutzer unter dem Keyword z.B. „Online Marketing“ suchen. Klar ist, dass nicht jeder Nutzer nach dem ein und demselben Grund nach diesem Keyword sucht. Doch du musst herausfinden nach was die meisten Nutzer suchen bzw. was sie sehen wollen. Das heißt also, du musst den Suchintent verstehen und deinen Title Tag dementsprechend auch so formulieren. Liegst du falsch, wird Google deinen Title Tag so umformulieren wie sie es für richtig halten.

Schreibe zielgruppenorientiert

Wenn du die Zielgruppe kennst, musst du deinen Title Tag entsprechend anpassen. Konkret bedeutet das, du musst die Sprache sprechen, die deine Zielgruppe spricht. Löse dich von fancy Marketing Begriffen, komischen Worthülsen und Business-Denglisch, bei dem der Leser einfach nur Bahnhof versteht. Bei dem Title Tag muss der Nutzer sofort verstehen können, worum es genau geht, was sich dahinter genau verbirgt. Hier geht es weniger um Marketing an sich.

update von google updates page experince update ranking algorithmus core update core updates algorithmus änderungen google core update keyword optimierung ranking faktoren page experience speed update ranking veränderungen rankingverluste

Spreche die Sprache deiner Zielgruppe und formuliere den Titel Tag leicht verständlich. Desto höher ist die Chance, dass der Title Tag geklickt wird und desto höher die Chance, dass Google den Title Tag nicht umschreibt.

Achte auf die Title Tag Länge

Der Title Tag sollte aus Maximal 70 Zeichen bestehen. Versuche ein gesundes Mittelmaß zu finden. Heißt, dein Title Tag sollte nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz sein. Wenn dein Title Tag zu lang ist, wird dieser nicht vollständig bei den Google Suchergebnissen angezeigt. Wenn du vorab wissen willst, wie dein Title Tag bei den Google Suchergebnissen aussieht, dann klicke hier.

update von google updates page experince update ranking algorithmus core update core updates algorithmus änderungen google core update keyword optimierung ranking faktoren page experience speed update ranking veränderungen rankingverluste

Teste! Teste! Teste! Variiere deine Title Tags und schaue, welcher bei den Nutzern am besten ankommt und welcher am häufigsten geklickt wird. Prüfe auch, ob diese von Google umgeschrieben werden, und vermeide Keyword-Stuffing. Wenn du all das berücksichtigst, sollten deine Title Tags von Google nicht verändert werden.

Neues Google Update

Müssen nun alle Title Tags angepasst werden?

Zu dieser Frage hat Google ein klares Statement abgegeben. Die Anpassung all deiner Title Tags ist nicht notwendig. Achte einfach darauf, dass du dich an die Regeln hältst und Keywordstuffing, Clickbait etc. vermeidest.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wie aus diesem Tweet von John Müller am 25. August 2021 hervorgeht, besteht kein Änderungsbedarf an bestehenden Title Tags

Hat das Title-Update Einfluss auf die Rankings?

Die gute Nachricht ist, dass das Update keinen Einfluss auf die Google Rankings der Suchergebnisse hat, wie John Müller am 29. August 2021 twitterte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Das Update dient wohl nur der Veränderung der Darstellung des Title Tags in den Google SERPs. Nichtsdestotrotz empfehle ich dir deinen organischen Traffic und die CTR im Auge zu behalten.

Fazit – Title Tag

Mit dem Titel-Update will Google zwei Dinge erreichen. Zum einen soll die User Experience erhöht werden und zum anderen soll der Platz, der für den Title Tag zur Verfügung steht, optimal genutzt werden. Versuche nicht auf manipulativen Wegen, wie beispielsweise durch Clickbait oder Keyword-Stuffing die Klickrate zu erhöhen. Wenn du dich an die Regeln hältst, brauchst du eigentlich nichts zu befürchten. Title Tags werden meistens dann umgeschrieben, weil sie einfach schlecht sind, was auch aus einer Studie von MOZ hervorgeht.

Gesina Kunkel
Die Leidenschaft fürs Online Marketing habe ich 2017 während meiner Zeit als Regisseurin entdeckt. Wenige Jahre später habe ich mich dem Online Marketing voll und ganz hingegeben. Die Suchmaschine Google befindet sich im stetigen Wandel mit dem Ziel die Nutzer bestmöglich zu verstehen. Das hat zur Folge, dass Suchmaschinenoptimierung deutlich anspruchsvoller und technisch komplexer wird. Um weiterhin unsere Kunden erstklassige zu betreuen und mit ihnen zu arbeiten, bilde ich mich stetig weiter, gebe regelmäßig Vorträge zu Themen wie Content Distribution auf internationalen Fachkonferenzen und trete als Autorin im MEGA-Magazin in Erscheinung. Privat halte ich mich mental wie körperlich fit, mache Ausdauer- und Krafttraining, höre klassische Musik und habe eine Vorliebe für gutes veganes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.